Jedenfalls bevölkerte ein ganzer Schwarm dieser Spezies am 03./ 04. September den Röttinger Modellflugplatz.
Fast alle Bundesländer waren vertreten, und ein Grüppchen netter Schweizer Kollegen sorgte für etwas internationales Flair. Unter den knapp 50 Teilnehmern fanden sich neben etlichen „ Wiederholungstätern“ auch viele neue Gesichter.
Das Konzept des MSC, ein zwangloses Treffen Gleichgesinnter zu organisieren, scheint aufzugehen. Nach der Corona – Abstinenz ist der Nachholbedarf an stressfreier Geselligkeit mit alten und neuen Freunden offensichtlich sehr groß. Es scheint, als würde der Holzmodellbau zur Zeit wieder eine echte Renaissance erleben. Die Gründe mögen vielfältig sein,- sicher führen aber auch die Umstände wie Pandemie, steigende Kosten und mangelnde Verfügbarkeit von Fertigmodellen aus Fernost zu einer Rückbesinnung auf alte „Tugenden“.
Sehr bunt war die Palette der präsentierten Modelle. Dominierten am Samstag eher die handlichen „ Fliecherle“ bis hinunter zu Mikromodellen mit erstaunlich guten Flugeigenschaften, so kam am Sonntag eher die „ big is beautiful“- Fraktion zum Einsatz.
Der Tag hätte eigentlich den Zusatztitel „Sternmotorentreffen“ verdient, denn der Trend getreu dem Motto: nicht nur das Auge, sondern auch das Ohr fliegt mit, scheint mehr denn je aktuell. Es ist ja auch wirklich ein Genuss, einen vorbilgetreuen Nachbau mit brabbelndem Fünf- oder Siebenzylinderstern im Flug zu erleben.
Aber auch die Seglertruppe kam voll auf ihre Kosten. Thermikflüge bis zu einer Stunde erlaubte der Wettergott und schickte nur einen kurzen Schauer am Samstagabend, als sich schon alle Teilnehmer im Zelt zum gemeinsamen Abendessen eingefunden hatten.
Die überwältigende Resonanz der Gäste motiviert natürlich den MSC Röttingen schon für das 10. Holzwurmtreffen, das wieder Anfang September 2023 stattfinden wird.
Der genaue Termin wird frühzeitig in der FMT, im MODELLFLIEGER und auf der Homepage des MSC zu finden sein.
Und so hoffen wir, dass 2023 auch wieder ein Holzwurmjahr wird, - auf ein neues Wespenrekordjahr können wir gern verzichten!

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.